Neue Rezepte

Starköche kochen für Qatar Airways

Starköche kochen für Qatar Airways

Sie können keinen Tisch im Nobu bekommen, um den berühmten schwarzen Kabeljau zu probieren? Reisende können jetzt das berühmteste Essen der Welt in 30.000 Fuß Höhe probieren, mit Qatar Airways“ neue Zusammenarbeit mit Starköchen wie Nobu Matsuhisa.

Mahlzeiten von vier Sterneköchen – Matsuhisa, Tom Aikens, Vineet Bhatia und Ramzi Choueiri – werden jetzt als Teil des neuen Qatar Airways Culinary World Menu für First- und Business-Class-Passagiere auf Flügen vom und zum internationalen Flughafen Doha serviert. Von der Vorspeise bis zum Dessert haben die Köche Bordmenüs kreiert, die es bisher nur in ihren Restaurants oder in ihren Kochbüchern gab. Die Gerichte werden abwechselnd serviert.

Zusammen mit seinem legendären schwarzen Kabeljau bietet Matsuhisa eine Krabben-Vorspeise mit Hering und gepökeltem Lachs an.

Tom Aikens, der jüngste britische Koch, der mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde, bietet französisch-britische Haute Cuisine mit einer Erbsen-Minz-Suppe mit Crème fraîche-Vorspeise und einer Sirup-Torte zum Dessert.

Ursprünglich aus Indien stammend und jetzt in London ansässig, zeigt das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Vineet Bhatia seine Beherrschung der regionalen indischen Küche mit westlicher Sensibilität mit Hauptgerichten aus Lammkotelett in Kräuterkruste mit gerösteter Tomatensauce, Waldpilzen und Morchel-Khichdi, gebratenen Sesambohnen , und ein Wasabi-Paneer.

Abgerundet wird das Quartett durch Ramzi Choueiri, ein beliebter Koch aus dem Nahen Osten, der im libanesischen Fernsehen eine feste Größe war und den Guinness-Weltrekord für die Herstellung der größten Portion Hummus aufgestellt hat. Ramzis Auswahl umfasst einen traditionellen arabischen Mezze-Teller mit Hummus, Tabouleh und Muhammara, einem syrischen Paprika-Dip, und zum Nachtisch Muhallabia, einen traditionellen arabischen Milchpudding.

"Mein Essen vereint Welten, innerhalb der arabischen Welt und auch mit westlichen Aromen", sagte Ramzi.

Haute Cuisine in Höhenlagen zu servieren, kann entmutigend sein. Laut Bhatia funktionieren die Geschmacksknospen in der Luft einfach nicht gleich.

Während es immer noch Airline-Essen ist und nicht ganz dasselbe wie ein Sitzplatz in einem mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Restaurant, erhalten die Passagiere persönlichen Service, einen Liegestuhl und eine Mahlzeit, die von einem Starkoch kreiert wird, während sie um die Welt fliegen.


Qatar Airways sponsert Chefs of Qatar Virtual Food Festival

DOHA: Qatar Airways gab seine Rolle als offizieller Sponsor der Fluggesellschaft des ersten Chefs of Qatar Virtual Food Festival in Partnerschaft mit dem Qatar National Tourism Council (QNTC) bekannt.

Chefs of Qatar präsentiert die Einzigartigkeit der kulinarischen Szene des Landes und bietet Aromen und Talente aus der ganzen Welt Airways bedient derzeit.

Der Chief Executive der Qatar Airways Group, Akbar Al Baker, sagte: „Wir freuen uns, Sponsoren zu sein und QNTC bei einer so kreativen Initiative zu unterstützen, die die Fülle und Vielfalt der kulinarischen Szene Katars und ihrer führenden Talente zeigt, während persönliche Festivals und Massenveranstaltungen können im Rahmen der anhaltenden Pandemie nicht durchgeführt werden.

„Mit Unterstützung unserer Hotel- und Restaurantpartner laden wir alle Einwohner von Katar ein, diese einzigartige Gelegenheit zu nutzen, um kulinarische Köstlichkeiten aus der ganzen Welt zu genießen, die von Katars Spitzenköchen zubereitet werden, und die Chance zu bekommen, Hin- und Rückflugtickets für ihre nächste Reise mit Qatar Airways zu gewinnen. ”

Chefs of Qatar werden 25 Gourmetrestaurants sowie internationale und lokale Starköche präsentieren, darunter Timur Fazilov, Sezar Esper Eliass, Salvatore Silvestrino, Chefkoch Gina, Vinay Kumar, Mert Duran, Steffen Schnetzke, Marc Fery, Friedemann Heinrich, Elias Gemayel, und Chaiwat Kawikitpraphat. Alle teilnehmenden Köche haben spezielle Ramadan-Menüs zusammengestellt, die zwischen dem 1. April und dem 12. Mai erhältlich sind und auf 200 QAR pro Mahlzeit begrenzt sind, um sicherzustellen, dass das Festival erschwinglich und für alle zugänglich bleibt.

Durch die Kombination lokaler Traditionen mit einer Vielzahl internationaler Einflüsse werden Chefs of Qatar auch drei außergewöhnliche Kooperationen zwischen katarischen und internationalen Köchen präsentieren. Chefkoch Hassan Al-Ibrahim, der Gründer der Qatar Cooking Academy, wird mit Mondrian Dohas Executive Chef für Morimoto zusammenarbeiten, Timur Fazilov Park Hyatt Chefkoch Steffen Schnetzke wird mit dem Gründer von Rosado Café, Noor Al Mazroei, zusammenarbeiten, und InterContinental Doha-Koch Marc wird an der Seite von Sara . arbeiten Al Sayed. Spezielle Menüs mit den Köstlichkeiten jedes Restaurants mit einem katarischen Touch werden das Hauptergebnis der einzigartigen Zusammenarbeit sein, die von Qatar Airways und QNTC unterstützt wird.

Als offizieller Sponsor des Festivals wird Qatar Airways die Initiative noch spannender machen, indem es jedem Gast, der bei Chefs of Qatar bestellt, die Chance bietet, eines von 24 Hin- und Rückflugtickets zu gewinnen .

Um der Gemeinschaft etwas zurückzugeben – insbesondere während des glückverheißenden Monats Ramadan – werden Qatar Airways sowie die Partner der Chefs of Qatar und in Zusammenarbeit mit Qatar Charity für jede Bestellung der Chefs of Qatar Fine Dining eine Mahlzeit spenden Sammlung.

Mit der Unterstützung der QNTC-Initiative bekräftigt Qatar Airways ihr Engagement, der lokalen Gemeinschaft etwas zurückzugeben und die Tourismus- und Gastgewerbebranche von Katar in diesen herausfordernden Zeiten zu unterstützen, während die Einwohner von Katar ermutigt werden, das Beste von Katar bequem von zu Hause aus zu genießen.

Mit Plänen, sein Netzwerk auf mehr als 140 Ziele und über 1.200 wöchentliche Flüge auszuweiten, führt Qatar Airways die Erholung der globalen Luftfahrt an und bietet die zuverlässigste globale Konnektivität mit mehr Flügen zu internationalen Zielen als jede andere Fluggesellschaft.


Katar ist die Heimat international gefeierter Köche, die die besten Hotels und Restaurants des Landes repräsentieren.

Zu den internationalen und lokalen Starköchen und ihren Restaurants, die am Festival teilnehmen, gehören Salvatore Silvestrino, Chefkoch Gina, Vinay Kumar, Mert Duran, Sezar Esper Eliass, Timur Fazilov, Marios Papadopoulos, Steffen Schnetzke, Marc Fery, Kamal Mers, Friedemann Heinrich, Steven Peter , Elias Gemayel, Maroun Gebrael, Hisham AlBrahim und Chaiwat Kawikitpraphat.

Darüber hinaus arbeitet Mondrians Chef Timur aus Morimoto mit dem renommierten katarischen Chefkoch Hassan AlIbrahim zusammen, Park Hyatts Chef Steffen empfängt Noor AlMazroei und InterContinental Doha's Chef Marc arbeitet mit Sara AlSayed zusammen, um während des Festivals kuratierte Menüs und Gerichte anzubieten.


Sky Food: Fünf Köche, die innovative Bordküche kreieren

Airline-Lebensmittel können oft als ungenießbar, kartonartig und kaum für den menschlichen Verzehr geeignet beschrieben werden. Aber wenn Sie das Glück haben, Business- oder First-Class-Passagier zu sein, ist die Küche schmackhaft, appetitlich und optisch ansprechend. Viele der besten Fluggesellschaften haben ihr kulinarisches Spiel in den letzten Jahren intensiviert, indem sie weltbekannte Köche eingestellt haben, um die Speisekarten zu beraten. Hier ist unsere Auswahl der besten Köche von Fluggesellschaften, die alle Regionen der Welt bedienen.

Richard Sandoval, American Airlines

Die Vereinigten Staaten haben einige der besten Köche der Welt und einige der vielfältigsten ethnischen Küchen, so dass es für die amerikanische Top-Karriere sinnvoll ist, mit einem der besten Köche des Landes zusammenzuarbeiten. Anfang des Herbstes wurde der New Yorker Küchenchef Richard Sandoval, berühmt für Maya und Zengo, von American Airlines handverlesen, um ein aufregendes Menü zu kreieren, das von seinen mexikanischen Wurzeln inspiriert wurde. Unter Verwendung frischer einheimischer lateinamerikanischer Zutaten hat Sandoval ein innovatives monatlich wechselndes Menü mit Gerichten kreiert, das mit Zitronengras marinierte Hähnchenbrust mit Yucca-Püree und Chayote-Salat mit Zitrussauce umfasst. Gäste können seine Küche auf Flügen zwischen den USA und Europa, Asien und Lateinamerika genießen.

Bastian Mantey, Lufthansa

Lufthansa ist wohl die beste Fluggesellschaft Europas, daher erwarten Passagiere der deutschen Fluggesellschaft erstklassigen Service, Flugkomfort und Annehmlichkeiten. Die Fluggesellschaft beauftragte Bastian Mantey von The St. Regis Bangkok, einen Teil ihres kulinarischen Programms zu überwachen. Mantey ist wie der Träger Deutscher, aber seine Küche ist dezidiert mediterran und asiatisch im Design. Mantey hat in vielen Michelin-Sterne-Restaurants in ganz Europa gearbeitet und seine Fähigkeiten mit den Besten und Klügsten verfeinert. Eines seiner typischen Gerichte im Viu in Bangkok ist ein Duo aus Lamm mit französischen Bohnen und Knoblauch-Kartoffel-Gratin. Ähnliches erwarten Sie auf Langstreckenflügen von Deutschland nach Bangkok in der Business- und First Class.

Peter Gordon, Air New Zealand

Es scheint passend, dass der “Father of Fusion Cuisine” die Speisekarte von Air New Zealand, einer der besten Fluggesellschaften der Welt, zusammenstellt. Kiwi-Koch Peter Gordon, der zwischen Auckland und London pendelt, leitet in beiden Städten vier preisgekrönte Restaurants – darunter The Sugar Club und Kopapa – und serviert innovative Küche, die von seiner Heimat inspiriert wurde. Neuseeländisches Lamm und frische Meeresfrüchte stehen an Bord oft im Mittelpunkt. Probieren Sie Räucherlachs mit Mango-Mayo oder gebratenen Kabeljau mit Quinoa. Beide sind auf Air New Zealand-Flügen in die und aus den USA in der Business- und First Class nicht wegzudenken.

Ramzi Choueiri, Qatar Airways

Qatar Airways ist eine der neuesten Fluggesellschaften der Welt, aber das bedeutet nicht, dass sie sich auf ihren Lorbeeren ausruht. Die Fluggesellschaft stellte eine Gruppe von Starköchen aus der ganzen Welt ein, aber Ramzi Choueiri hebt sich von der Masse ab. Der libanesische Koch ist weltberühmt dafür, dass er seine einheimische Küche an die Massen gebracht hat, und er passt perfekt zu der Fluggesellschaft, die einen großen Kundenstamm aus dem Nahen Osten hat. Der umgängliche Choueiri, der eine tägliche TV-Show leitet und im Guiness-Buch der Rekorde steht, weil er die größte Bestellung von Hummus, Tabbouleh und Falafel serviert hat, kreiert moderne Versionen traditioneller libanesischer Gerichte wie Tabbouleh und Hühnchen-Mousakhan mit Aprikosensauce. Genießen Sie seine Küche auf Flügen rund um den Persischen Golf in Business und First Class.

Sam Leong, Singapore Airlines

Asiatische Fluggesellschaften waren ihren amerikanischen und europäischen Pendants schon lange voraus, wenn es um Service und Annehmlichkeiten an Bord ging. Kein Wunder also, dass eine der Top-Airlines der Welt ein Kontingent an Sterneköchen bereithält, um für das beste Essen am Himmel zu sorgen. Der herausragende Mann von Singapore Airlines ist der aus Singapur stammende Sam Leong. Der junge Superstar-Koch mit Waldruhm kreiert moderne chinesische Gerichte mit westlichen Kräutern und asiatischen Gewürzen. Sein typisches Gericht sind Wasabi-Garnelen, frittierte und knusprige Garnelen, die mit Wasabi-Mayo überzogen sind. Leong bringt mehr als 26 Jahre Erfahrung auf Lang- und Kurzstreckenflügen von und nach Singapur in die Höhe, in der Business- und First Class.


10 beste Geschäftsessen & First Class Meals

Essen ist zu einem Mittel geworden, mit dem sich Fluggesellschaften voneinander unterscheiden. Daher sind Verbesserungen bei den Mahlzeiten an Bord in der Regel ein Versuch, First-Class- und Business-Class-Passagieren zu gefallen, die Tausende von Dollar für ihre Tickets bezahlen. Kontinuierliche Verbesserung ihrer Speisekarte und Weinkarte, so dass jede Fluggesellschaft versucht, ihren Kunden das ultimative kulinarische Meisterwerk zu bieten. Welche Fluggesellschaften servieren in der Zwischenzeit die besten Mahlzeiten an Bord? Daher finden Sie hier eine Liste der 10 besten Business- und First-Class-Menüs, über die es sich zu sprechen lohnt. Alarm! Viele Bilder im Beitrag.

ANA Business Class: Koura-yaki

Koura-yaki ist in der Business Class ab Japan auf ausgewählten asiatischen Strecken erhältlich und ist eine saftige Kombination aus Krabbenfleisch und Krabbenbutter, die weich im Ei gewickelt ist. Auch die Beilage „Itadaki“ wird aus Reis und Gemüse hergestellt, umhüllt von frittiertem Tofu und gekocht in einer köstlichen Suppe. Schließlich ist die japanische Küche die wahre Manifestation dafür, wie die Kombination verschiedener Geschmäcker zu echter Perfektion führen kann.

ANA-Fluggesellschaft – Kourayaki. SkyLuxTravel-Blog. SkyLux – Ermäßigte Business- und First-Class-Flüge

Cathay Pacific: Mandarin Oriental Roast Chicken

Auf Cathay Pacific-Flügen gestaltet jeden Monat ein anderer Chefkoch des Mandarin Oriental die Speisekarte, basierend auf den saisonalen Spezialitäten und dem unverkennbaren Stil jedes Küchenchefs. Zum Beispiel bietet das Mandarin Oriental San Francisco seinen Passagieren der Premiumklasse seine gebratene Hähnchenbrust mit geschmorten Cannellini-Bohnen, Pfifferlingen und Zitronenconfit an.

Cathay Pacific – Mandarin Oriental Chicken. SkyLuxTravel-Blog. SkyLux – Ermäßigte Business- und First-Class-Flüge

Hawaiian Airlines First Class: Beef Kare Kare

Im Gegensatz dazu gibt es in der First und Business Class von Hawaiian Airlines oft exotische Hausmannskost. Eines der besten Gerichte der hawaiianischen Küche ist hauptsächlich Filipino Beef Kare Kare, ein Ochsenschwanzeintopf mit Kutteln und Schweinekeule, der in einer Cashewsauce mit Spargel, Bratkartoffeln und Karotten gekocht wird.

Hawaiian Airlines – Beef Kare Kare. SkyLuxTravel-Blog. SkyLux – Ermäßigte Business- und First-Class-Flüge

JetBlues Mint Tasting Menu von Saxon + Parole

Gäste, die die Premiumklasse Mint von JetBlue auf transkontinentalen Strecken von JFK und Boston nach LAX und San Francisco fliegen, können drei Gerichte aus der Speisekarte wählen. Solche Menüs bestehen aus Hauptgerichten, sowohl warm als auch kalt, die sich mit der Jahreszeit ändern und auch die typischen Aromen des Manhattan-Restaurants Saxon + Parole sind.

Business Class-Mahlzeiten – Jet Blue-Degustationsmenü. SkyLuxTravel-Blog. SkyLux – Ermäßigte Business- und First-Class-Flüge

LAN Airlines Premium Business: Argentinisches Rindfleisch

LAN ist stolz in dieser Top-Liste, da es eine hohe Qualität von Rindersteaks bietet. LAN serviert zum Beispiel einige der besten Rindfleischsorten Südamerikas, mit Beilagen, die das frischeste Gemüse der Saison hervorheben. Natürlich werden Sie die halbgaren, weichen und saftigen Steaks auf jeden Fall genießen!

Business Class Mahlzeiten – Argentinisches Rindfleisch. SkyLuxTravel-Blog. SkyLux – Ermäßigte Business- und First-Class-Flüge

Qatar Airways Business Class: Yellowtail Teriyaki von Nobu

Der bekannte Koch Nobu Matsuhisa ist einer der vier kulinarischen Experten, die Qatar Airways ’-Bordmenüs entwerfen. Außerdem stehen seine Rezepte auf der Speisekarte der Business Class, vom Amuse Bouche bis zum Dessert. Darüber hinaus ist Nobus Hauptgericht – Gelbschwanz mit Teriyaki- und Trüffelsauce, Süßkartoffeln, gerösteten Kirschtomaten und Okra – bereits ein Favorit von Katars Premium-A-la-carte-Menü.

Qatar Airways – Yellowtail Teriyaki. SkyLuxTravel-Blog. SkyLux – Ermäßigte Business- und First-Class-Flüge

Singapore Airlines Suites: Kyo Kaiseki

Tatsächlich sind die Premium-Menüs von Singapore Airlines legendär als Kostproben von Gerichten aus ganz Asien. Auch die Vorbestellung eines besonderen Essens über Singapurs „Book the Cook“-Programm stellt sicher, dass die Passagiere immer ihre erste Wahl genießen. Eines davon kann auch das mehrgängige japanische Kyo Kaiseki auf Flügen mit Ursprung in Singapur sein. Beim Catering in Singapur dreht sich alles um kleine Details.

Singapore Airlines – Sushi-Set. SkyLuxTravel-Blog. SkyLux – Ermäßigte Business- und First-Class-Flüge

Virgin Atlantic Upper Class: Thailändischer Rindfleischsalat

Die britische Starköchin Lorraine Pascale ist ein ehemaliges Model und Bestseller-Kochbuchautorin und berät Küchenchef für Virgin Atlantic mit der Mission, gesunde und einfache, aber köstliche Bordmahlzeiten zu entwickeln. Passagiere der Upper Class können beispielsweise thailändischen Rindfleischsalat mit gerösteten Pinienkernen und Chili-Dressing bestellen, der erstmals Ende 2014 auf der neuen 787 der Airline eingeführt wurde. Außerdem wollen Virgin-Köche nicht nur leckere, sondern auch gesunde Gerichte präsentieren.

Virgin Atlantic – Thai Rindfleischsalat. SkyLuxTravel-Blog. SkyLux – Ermäßigte Business- und First-Class-Flüge

Turkish Airways: Caesar Salad mit gegrillten Garnelen

Turkish Airlines führte den “Flying Chef”-Service ein, bei dem ein echter Koch an Bord jedes Überseeflugs unter der Kabinenbesatzung kocht. So werden die Mahlzeiten immer mit frischen Zutaten mit dem Verständnis und dem Prinzip der Boutique-Produktion zubereitet. Anschließend wird jedes einzigartige Menükonzept den Passagieren über Flying Chefs vorgestellt, die das Kabinenpersonal bei der Zubereitung der Mahlzeiten professionell unterstützen, um der Welt türkische Gastfreundschaft zu zeigen. Als gesunde Variante können Sie natürlich den Caesar-Salat mit gegrillten Garnelen und frisch gebackenem Kräuterbrot wählen.

Business-Class-Mahlzeit von Turkish Airlines. SkyLuxTravel-Blog. SkyLux – Ermäßigte Business- und First-Class-Flüge

Emirate: Erstklassiges Lammrack

Diese Fluggesellschaft ist bekannt für ihre außergewöhnlichen erstklassigen Restaurants, wie zum Beispiel dieses neuseeländische Lammrack. Probieren Sie außerdem die lebendigen Aromen der regionalen Menüs. Probieren Sie auch gesunde Mahlzeiten, die von preisgekrönten Köchen von Emirates zubereitet werden.

Emirates First Class Lammrack. SkyLuxTravel-Blog. SkyLux – Ermäßigte Business- und First-Class-Flüge


10 Fluggesellschaften mit Starköchen an Bord

Hatten Sie genug verkochtes Hühnchen und überteuerte Truthahn-Wraps, um ein Leben lang zu halten? Einige der weltweit führenden Köche sehen das genauso. Kabinenfieber hat Leute wie Richard Sandoval, Marcus Samuelsson, Nobu und mehr heimgesucht. Essen auf 30.000 Fuß sah noch nie so gut aus.

Fluggesellschaften sind es leid, eine Pointe zu sein, und holen Superstars von der Spitze der Nahrungskette ein, um das Essen an Bord zu revolutionieren. Nennen Sie es nicht ein Comeback, denn globale Carrier verfolgen seit Jahren namhafte Köche. Singapore Airlines hat Gordon Ramsay bereits 2006 für ihr International Culinary Panel ausgewählt und Air France begann 2010 mit Joel Robuchon zusammenzuarbeiten.

Aber die neueste Crew von Köchen, die die Kabinenküche verändern, lässt Reisende überall nach ihren nächsten Tabletttischen greifen. Hervorragende Weinkarten, mit Michelin-Sternen ausgezeichnete Mahlzeiten und von Iron Chef genehmigte Degustationsmenüs verleihen dem viel geschmähten Flugzeugessen ein großes Upgrade. Diese 10 Airlines bringen kulinarische Starpower in die Lüfte.

1. Qantas
15 Jahre lang hat der Champion Multitasker Neil Perry die Bordgastronomie für die gesamte Qantas-Flotte beaufsichtigt, während er in seiner Heimatstadt Sydney sechs sehr erfolgreiche Restaurants auf festem Boden leitete. Die Bordmenüs von Chefkoch Perry werden in allen Qantas-Kabinen serviert und umfassen Speisen wie Hirtenkuchen mit Ente aus der Region und gebratenen Zackenbarsch mit Kapernsauce.

2. American Airlines
Richard Sandoval und der Mitbegründer von Food Republic, Marcus Samuelsson, sorgen für unaufhaltsame Action bei AA. Zu den Premium-Angeboten von Sandoval auf internationalen Reiserouten gehören Heilbutt mit Süßkartoffelpüree und Maissalsa. Auf kürzeren Inlandsflügen bietet Samuelssons New American Table-Programm leckere Klassiker wie frische Truthahnsandwiches und einen Killer-Frühstückskeks.

3. Air France
Alain Ducasse, Joel Robuchon und Guy Martin gehören zu den gastronomischen Koryphäen, die für Air France Bordmenüs kreiert haben. Im Februar 2013 präsentiert die gallische Galeere ein Menü des Bocuse d’Or-Gewinners und zwei Michelin Sternekochs Michel Roth. Gerichte wie gegrillter Seelachs mit Menton-Zitronen-Confit und gebratene Jakobsmuscheln in einer Tartuffon-Sauce mit weißem Trüffel schlagen sicherlich eine Tüte Erdnüsse.

4. Qatar Airways
Qatar Airways mit Sitz in Doha hat sich nicht damit begnügt, nur einen Starkoch an Bord zu holen, sondern hat kürzlich das Culinary World Menu gestartet, ein globales Programm mit einer wechselnden Auswahl an Menüs von kühnen Namen wie Nobu Matsuhisa, Tom Aikens, Indiens zwei mit Vineet Bhatia und dem libanesischen Starkoch und Fernsehstar Ramzi Choueiri. Die UN der kulinarischen Starpower berät zu allen Mahlzeiten, die in First- und Business-Class-Sitzen serviert werden.

5. Delta Airlines
MIAs eigener Iron Chef und James Beard Award-Gewinnerin Michelle Bernstein kreiert Menüs für internationale Langstreckenreisende in Deltas BusinessElite, einem First-/Business-Kabine-Mash-up. Ihre Fünf-Gänge-Degustationsmenüs sind alle erstklassig und umfassen Gerichte wie Lamm mit Granatapfelglasur und gegrilltes Rinderfilet mit Chimichurri.

6. LAN
Hector Vergara, der einzige Meistersommelier in Südamerika, wählt die besten Flaschen des Kontinents für die Bordweinkarte an Bord von LAN, der nationalen Fluggesellschaft seiner Heimat Chile, aus. Vergara führt LAN-Flüge mit Weinen aus der Neuen Welt wie dem chilenischen Carménère und dem argentinischen Malbec sowie weniger bekannten Flaschen wie einem 2008er Syrah aus der chilenischen Küstenregion Valle de Casablanca.

7. Japan Airlines
In Tokio, einer Stadt voller kulinarischer Superkräfte, bietet Chefkoch Seiji Yamamoto eine Mischung aus Molekularküche und Tradition kaiseke hat ihm zusammen mit Fans wie Ferran Adria und Wylie Dufresne drei Michelin-Sterne eingebracht. First-Class-Passagiere auf internationalen Flügen von Japan Airlines können die Gerichte von Chefkoch Yamamoto in 30.000 Fuß Höhe probieren, wo er Wagyu-Rindfleisch oder eine Schneekrabbentorte mit zartem Rogen zubereiten kann.

8. South African Airways
Der südafrikanische Starkoch Reuben Riffel, der einen gleichnamigen Platz im One&Only Cape Town und zwei weitere im Franshhoek Valley hat, wuchs unter der Apartheid auf und aß erst mit 15 Jahren in einem Restaurant. Jetzt ist der 37-jährige Koch kreiert auch Mahlzeiten für die nationale Fluggesellschaft South African Airways, die zusammen mit über 70 preisgekrönten südafrikanischen Weinen in der Premium Business Class serviert werden.

9. United Airlines
Im Jahr 2007 beauftragte United Chicagos Charlie Trotter mit der Gestaltung von Bordmenüs für transkontinentale Flüge aus Nordamerika. Als Weltenbummler kreierte der James Beard Award-Gewinner so abwechslungsreiche First- und Business-Class-Gerichte wie in Senf geschmorte Schweinemedaillons und knusprige Short Rib Wontons mit Thai-Chili-Sauce.

10. British Airways
Starkoch Heston Blumenthal legt großen Wert auf die britische Küche. Im Jahr 2012 nahm er diese Leidenschaft mit in die Lüfte und arbeitete mit BA an einer Reihe von olympisch inspirierten Menüs. Artikel wie Makrelen-Rillettes mit Sauerteig-Croutes waren Gold wert und wurden auf allen Flügen in allen Kabinen serviert. Spiel weiter.


Qatar Airways hat seine Rolle als offizieller Airline-Sponsor des ersten Chefs of Qatar Virtual Food Festival in Partnerschaft mit dem Qatar National Tourism Council (QNTC) bekannt gegeben.

Mit der Einzigartigkeit der kulinarischen Szene des Landes, mit Aromen und Talenten aus der ganzen Welt, spiegelt Chefs of Qatar das Engagement von Qatar Airways wider, die gastronomische Vielfalt zu steigern, was sich im eigenen kulinarischen Angebot der Fluggesellschaft an Bord widerspiegelt, das von den 130 Reisezielen Katars inspiriert ist Airways bedient derzeit.

Der Chief Executive der Qatar Airways Group, HE Akbar al-Baker, sagte: &bdquoWir freuen uns, Sponsoren zu sein und QNTC bei einer so kreativen Initiative zu unterstützen, die die Fülle und Vielfalt der kulinarischen Szene Katars und ihrer führenden Talente bei persönlichen Festivals zeigt“ und Massenveranstaltungen können im Kontext der anhaltenden Pandemie nicht durchgeführt werden.&rdquo

&bdquoMit der Unterstützung unserer Hotel- und Restaurantpartner laden wir alle Einwohner von Katar ein, diese einmalige Gelegenheit zu nutzen, um kulinarische Köstlichkeiten aus der ganzen Welt zu genießen, die von Katars Spitzenköchen zubereitet werden, und die Chance zu bekommen, Hin- und Rückflugtickets für ihre nächste Reise mit Qatar Airways zu gewinnen&ldquo.

Chefs of Qatar werden 25 Gourmetrestaurants sowie internationale und lokale Starköche präsentieren, darunter Timur Fazilov, Sezar Esper Eliass, Salvatore Silvestrino, Chefkoch Gina, Vinay Kumar, Mert Duran, Steffen Schnetzke, Marc Fery, Friedemann Heinrich, Elias Gemayel, und Chaiwat Kawikitpraphat. Alle teilnehmenden Köche haben spezielle Ramadan-Menüs zusammengestellt, die zwischen dem 1. April und 12. Mai erhältlich sind und auf QR200 pro Mahlzeit begrenzt sind, um sicherzustellen, dass das Festival erschwinglich und für alle zugänglich bleibt.

Durch die Kombination lokaler Traditionen mit einer Vielzahl internationaler Einflüsse werden Chefs of Qatar auch drei außergewöhnliche Kooperationen zwischen katarischen und internationalen Köchen präsentieren. Chefkoch Hassan al-Ibrahim, der Gründer der Qatar Cooking Academy, wird mit Mondrian Doha&rsquos Executive Chef für Morimoto zusammenarbeiten, Timur Fazilov Park Hyatt Chefkoch Steffen Schnetzke wird mit Rosado Café&rsquos Gründer Noor al-Mazroei zusammenarbeiten, und InterContinental Doha&rsquos Chefkoch Marc wird mit Sara al-Sayed. Spezielle Menüs mit Delikatessen jedes Restaurants mit einem katarischen Touch werden das Hauptergebnis der einzigartigen Zusammenarbeit sein, die von Qatar Airways und QNTC unterstützt wird.

Als offizieller Sponsor des Festivals wird Qatar Airways die Initiative noch spannender machen, indem es jedem Gast, der bei Chefs of Qatar bestellt, die Chance bietet, eines von 24 Hin- und Rückflugtickets zu gewinnen .

Um der Gemeinschaft etwas zurückzugeben – insbesondere während des glückverheißenden Monats Ramadan – werden Qatar Airways sowie die Partner der Chefs of Qatar und in Zusammenarbeit mit Qatar Charity für jede Bestellung der Chefs of Qatar Fine Dining eine Mahlzeit spenden Sammlung.

Mit der Unterstützung der QNTC-Initiative bekräftigt Qatar Airways ihr Engagement, der lokalen Gemeinschaft etwas zurückzugeben und die Tourismus- und Gastgewerbebranche von Katar in diesen herausfordernden Zeiten zu unterstützen, während die Einwohner von Katar ermutigt werden, das Beste von Katar bequem von zu Hause aus zu genießen.

Mit Plänen, sein Netzwerk auf mehr als 140 Ziele und über 1.200 wöchentliche Flüge auszuweiten, führt Qatar Airways die Erholung der globalen Luftfahrt an und bietet die zuverlässigste globale Konnektivität mit mehr Flügen zu internationalen Zielen als jede andere Fluggesellschaft.


Spontanes Abstecken bei Cateringbedrijf Gate Gourmet

Volgens vakbondsafgevaardigde Bert Verhoogen (ABVV) ist het personeel onzeker over de toekomst. De overname gaat volgens hem gepaard met "iets minder gunstige loonsvoorwaarden en meer arbeidsflexibiliteit". Bovendien zijn er geruchten über een mogelijke herstructurering bij LSG.

Verhoogen spreekt ook van een verslechterd klimaat de voorbije weken. Zo zou de directie een vergadering met de vakbonden "vergeten" zijn, en worden er voorbereidingen getroffen om cateringactiviteiten naar LSG over te brengen, nog voor er akkoorden zijn afgesloten.

LSG Sky Chefs, onderdeel van de Duitse luchtvaartgroep Lufthansa, maakte eind vorig jaar bekend dat het de aandelen overnam van Gate Gourmet. Dat zou dan wurde in LSG Sky Chefs gentegreerd.

Gate Gourmet verzorgt in Ons Land de Catering für luchtvaartmaatschappijen Thomas Cook, Qatar Airways, Ryanair und Jetairfly. Bij het bedrijf, gevestigd op Brussels Airport, werken 240 mensen.


Qatar Airways hat seine Rolle als offizieller Airline-Sponsor des ersten Chefs of Qatar Virtual Food Festival in Zusammenarbeit mit dem Qatar National Tourism Council (QNTC) bekannt gegeben.

Mit der Einzigartigkeit der kulinarischen Szene des Landes, mit Aromen und Talenten aus der ganzen Welt, spiegelt Chefs of Qatar das Engagement von Qatar Airways wider, die gastronomische Vielfalt zu steigern, was sich im eigenen kulinarischen Angebot der Fluggesellschaft an Bord widerspiegelt, das von den 130 Reisezielen Katars inspiriert ist Airways bedient derzeit.

Der Chief Executive der Qatar Airways Group, HE Akbar al-Baker, sagte: &bdquoWir freuen uns, Sponsoren zu sein und QNTC bei einer so kreativen Initiative zu unterstützen, die die Fülle und Vielfalt der kulinarischen Szene Katars und ihrer führenden Talente bei persönlichen Festivals zeigt“ und Massenveranstaltungen können im Kontext der anhaltenden Pandemie nicht durchgeführt werden.&rdquo

&bdquoMit der Unterstützung unserer Hotel- und Restaurantpartner laden wir alle Einwohner von Katar ein, diese einmalige Gelegenheit zu nutzen, um kulinarische Köstlichkeiten aus der ganzen Welt zu genießen, die von Katars Spitzenköchen zubereitet werden, und die Chance zu bekommen, Hin- und Rückflugtickets für ihre nächste Reise mit Qatar Airways zu gewinnen&ldquo.

Chefs of Qatar werden 25 Gourmetrestaurants sowie internationale und lokale Starköche präsentieren, darunter Timur Fazilov, Sezar Esper Eliass, Salvatore Silvestrino, Chefkoch Gina, Vinay Kumar, Mert Duran, Steffen Schnetzke, Marc Fery, Friedemann Heinrich, Elias Gemayel, und Chaiwat Kawikitpraphat. Alle teilnehmenden Köche haben spezielle Ramadan-Menüs zusammengestellt, die zwischen dem 1. April und 12. Mai erhältlich sind und auf QR200 pro Mahlzeit begrenzt sind, um sicherzustellen, dass das Festival erschwinglich und für alle zugänglich bleibt.

Durch die Kombination lokaler Traditionen mit einer Vielzahl internationaler Einflüsse werden Chefs of Qatar auch drei außergewöhnliche Kooperationen zwischen katarischen und internationalen Köchen präsentieren. Chefkoch Hassan al-Ibrahim, der Gründer der Qatar Cooking Academy, wird mit Mondrian Doha&rsquos Executive Chef für Morimoto zusammenarbeiten, Timur Fazilov Park Hyatt Chefkoch Steffen Schnetzke wird mit Rosado Café&rsquos Gründer Noor al-Mazroei zusammenarbeiten, und InterContinental Doha&rsquos Chefkoch Marc wird mit Sara al-Sayed. Spezielle Menüs mit Delikatessen jedes Restaurants mit einem katarischen Touch werden das Hauptergebnis der einzigartigen Zusammenarbeit sein, die von Qatar Airways und QNTC unterstützt wird.

Als offizieller Sponsor des Festivals macht Qatar Airways die Initiative noch spannender, indem es jedem Gast, der bei Chefs of Qatar bestellt, die Chance bietet, eines von 24 Hin- und Rückflugtickets zu gewinnen .

Um der Gemeinschaft etwas zurückzugeben – insbesondere während des glückverheißenden Monats Ramadan – werden Qatar Airways sowie die Partner der Chefs of Qatar und in Zusammenarbeit mit Qatar Charity für jede Bestellung der Chefs of Qatar Fine Dining eine Mahlzeit spenden Sammlung.

Mit der Unterstützung der QNTC-Initiative bekräftigt Qatar Airways ihr Engagement, der lokalen Gemeinschaft etwas zurückzugeben und die Tourismus- und Gastgewerbebranche von Katar in diesen herausfordernden Zeiten zu unterstützen, während die Einwohner von Katar ermutigt werden, das Beste von Katar bequem von zu Hause aus zu genießen.

Mit Plänen, sein Netzwerk auf mehr als 140 Ziele und über 1.200 wöchentliche Flüge auszuweiten, führt Qatar Airways die Erholung der globalen Luftfahrt an und bietet die zuverlässigste globale Konnektivität mit mehr Flügen zu internationalen Zielen als jede andere Fluggesellschaft.


Flugzeugessen bei Billigfliegern

Vorbei sind die Zeiten von kostenlosen Erdnüssen, Alkohol und einer kompletten Mahlzeit auf jedem Flug.

11. Mahlzeiten an Bord von Billigfliegern

Europäische Billigflieger auf Kurzstrecken wie easyJet, Ryanair und Monarch bieten keine kostenlosen Speisen oder Getränke im Flugzeug an.

12. Unser Rat

Wenn Sie die Sicherheitskontrolle passiert haben, schmuggeln Sie Snacks aus den Restaurants oder Geschäften im Abflugbereich.

Sie können sogar Ihre eigenen Snacks von zu Hause mitbringen, solange Sie die Gepäckbeschränkungen beachten.

In jedem Fall sind sie viel preiswerter als das In-Flight-Menü.

13. Oben in der Luft

Wenn Sie während Ihres Fluges über die Speisekarten der Fluggesellschaften einkaufen, können Sie in Pfund Sterling oder Euro bezahlen, was gut ist, um loses Urlaubsgeld loszuwerden.

Bereiten Sie sich darauf vor, bis zu ١.00 für eine Tasse Tee und 㾶.00 für ein Essensangebot bestehend aus einem Sandwich, Wasser oder Heißgetränk und einer Packung Chips bei Ryanair (aus der Speisekarte von 2016) zu bezahlen.

14. Unser Leitfaden zum fliegenden Budget

Erfahren Sie mehr darüber, was Sie mit unserem Leitfaden zum Fliegen von Billigfliegern erwartet.


10. Sehen Sie sich die Vorbereitungen zur FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™ an

Foto von Doha Stadium Plus Qatar CC BY 2.0

Als erstes Land des Nahen Ostens, das die Rechte zur Ausrichtung der nächsten FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ im Jahr 2022 erworben hat, schreibt Katar Sportgeschichte! Machen Sie eine Tour durch die Stadt, um die auffälligen Stadiondesigns zu sehen und alle Vorbereitungen für das globale Sportereignis zu verfolgen. Da Katar jährlich fast 80 Sportveranstaltungen ausrichtet, gibt es keinen besseren Ort für Sportliebhaber, um diesen Frühling zu besuchen!

Qatar National Tourism Council’s mission is to firmly establish Qatar on the global map as a place where cultural authenticity meets modernity, and where people of the world come together to experience unique offerings in culture, sports, business und family entertainment.
QNTC’s work is guided by the Qatar National Tourism Sector Strategy (QNTSS), which seeks to diversify the country’s tourism offering and increase the sector’s contribution to Katar 'S economy by 2030. In 2017, the Next Chapter of QNTSS was launched, charting the next five years (2018-2023) of the tourism sector’s growth.
In 2018, QNTC launched a global destination campaign under the tagline ‘ Qatar , Qurated for you.’ Curating requires professional or expert knowledge to select, organise and present unique experiences. Als solche ist die Qurated campaign plays on the word’s definition and the destination brand’s iconic Q to underscore the country’s focus on delivering tailored visitor-centric experiences.


Schau das Video: Fertiggerichte in der Gastronomie - Die Wahrheit über Restaurants. SWR betrifft (Oktober 2021).